Und das sagen meine Klienten...

Mia (Virtual Assistant)

Ich habe Britta durch Zufall (wenn es so etwas wie „Zufall“ überhaupt gibt) kennen gelernt. An einem Punkt in meinem Leben, in dem ich etwas feststeckte. Nach einem persönlichen Schicksalsschlag hatte ich zwar schon selbst den Mut aufgebracht, meinen Job zu kündigen, ans andere Ende der Welt zu ziehen und mich Selbständig zu machen. Aber irgendwie bin ich unterwegs doch immer wieder Lost gegangen. Die Selbständigkeit funktionierte, auch noch nach über einem Jahr, nicht so wie ich das gerne hätte. Die Kunden waren nicht bereit das zu zahlen, was ich wollte. Ich wiederum war zu schüchtern oder zu naiv und gab mich mit dem zufrieden was sie mir anboten. Ich verkaufte mich unter Wert. Ich weiß, dass ich gut in meinem Job bin. Ich habe langjährige Erfahrung, bin sehr kreativ und habe das Gespür für das Wesentliche. Dennoch habe ich mich nicht getraut mehr zu verlangen. Ich habe es akzeptiert. Immerhin hat es meist irgendwie für meinen Lebensunterhalt gereicht. Es war „okay“. Dann traf ich Britta. Mein erster Eindruck: eine tolle Powerfrau - voller Motivation, positiver Ausstrahlung und einem ansteckenden Lachen. Ich habe mich direkt wohl gefühlt. Bereits nach einem kurzen Gespräch hatte sie mein Problem erkannt: ich habe ein komisches Verhältnis zu Geld. In Verbindung mit dem Grundsatz, der in jedem von uns immer wieder aufkommt: ich bin nicht gut genug – ist das natürlich keine gute Voraussetzung für eine Selbständigkeit. Britta sagte mir nicht was ich zu tun habe, was ich zu denken habe oder was meine nächsten Schritte wären. Sie stellt die richtigen Fragen. Sie hört meinen Erzählungen zu und liest zwischen den Zeilen. Nach und nach komme ich allmählich an den Grundgedanken meines Problems. Ich werde meine Einstellung zu mir selber und zum Thema Geld nicht von heute auf morgen ändern können. Aber Britta hilft mir Schritt für Schritt in die richtige Richtung, zurück auf meinen Weg, zu kommen. Ich stelle es mir gerne so vor: ich bin bereit zu springen. Den Berg habe ich alleine geschafft. Aber jetzt bin ich mir plötzlich nicht mehr sicher ob ich nicht doch lieber zurücklaufen oder springen soll. Ich weiß nicht wie hoch, ich weiß nicht wie weit. Aber mit der Hilfestellung von Britta, und da bin ich mir ziemlich sicher, werde ich den Sprung bald wagen.

Felicitas (Piano-Coach)

Britta war die Antwort auf meine Frage, wie ebne ich meinen Schützlingen am Klavier einen Weg in die Konzentration, die sie dann auch halten können! Bereits am Telefon spürte ich ihre tiefe Begeisterung für die fantastischen Ergebnisse, die R.I.T. auf einfache und dabei so geniale Weise erzielen kann. Britta brennt als Trainer für dieses Programm. Der Funke sprang über zu mir. Ich war überzeugt. Ich entschloss mich kurzerhand, diese Ausbildung zu machen. Und was waren das für fantastische, hochkonzentrierte und intensive Tage: Brittas positive mitreissende Art, ihre Klarheit zu erklären, ihre Ruhe, auch sehr kritische Fragen auszuhalten und sich ihnen zu stellen, bewirkten eine ganz besondere Atmosphäre, die das Erlernen dieses einzigartigen Bewegungstrainings enorm erleichterten. Sie schaffte eine herzliche Atmosphäre der Achtung und des Vertrauens vor und zueinander. Sie gab uns immer viel Raum, selbst er erfahren und zu üben, auszuprobieren, nachzuspüren. Auch förderte sie den Austausch mit anderen Seminarteilnehmern und ließ neue Denkansätze zu. Quer denken forderte sie immer wieder ein, was dann neue Erkenntnisse ermöglichte. Ich habe nun 2 Pilotklienten, mit denen ich demnächst anfangen darf zu arbeiten. Einer der Beiden hatte schon einen Termin, an dem höchstwahrscheinlich wieder Ritalin eingesetzt worden wäre. Ich darf nun zuvor mit dem jungen Menschen einen anderen Weg beschreiten. Ich freue mich darauf und bin Britta von Herzen dankbar, diesen Weg nun selbst in der Welt zeigen zu können.

Lisa (Social Media Consultant)

Das Gespräch mit Britta war sehr wertvoll für mich und hat mir gezeigt, dass ich meinem Bauchgefühl folgen sollte. Ich hatte oft das Gefühl, dass das was sie gesagt hat bereits in mir war und es nur hervorgeholt werden muss. Das hat mich sehr beruhigt. Ich bin bei allen finanziellen Themen sehr vorsichtig. So arbeite ich von zu Hause aus und halte auch in vielen anderen Bereichen die Fixkosten noch möglichst gering. Ich hatte gestern ein langes Gespräch mit einer Freundin und meinem Partner. Das Gespräch mir Britta hat dazu geführt, dass ich ein tolles und sehr produktives wie konstruktives Gespräch mit den wichtigsten Menschen in meinem Leben hatte und wir gemerkt haben, dass mich das unglaublich weit gebracht hat. Ich möchte Britta noch einmal danken. Für ihre Zeit. Für ihren Input. Für ihren Anstoß.

Tanja (Erzieherin)

Ich habe bei Britta in Mannheim beide RIT-Seminare absolviert und hatte zuvor wenig Ahnung, was Reflexintegration überhaupt ist. Schon nach den ersten Tagen hat mich Britta mit Ihrem Enthusiasmus begeistert. Die Überzeugung, mit der sie die Inhalte vermittelt, ist ansteckend, so dass ich am Ende der Seminare sofort in die Praxis gehen wollte, um das Erlernte auszuprobieren. Mein „Probekind“ war und ist mein eigener Sohn, mit dem ich die einzelnen Tests und Übungen durchgeführt habe und immer noch durchführe. Schon nach den Basisübungen bemerkten mein Mann und ich eine Veränderung bei ihm. Er hatte immer mehr Momente, in denen er Verhaltensweisen an den Tag legte, die wir vorher nicht kannten und die wir als äußerst positiv wahrgenommen haben. Z.B. hat er große Schwierigkeiten mit dem Einfühlen in andere Menschen oder seine Gefühle überhaupt zu äußern. Plötzlich kamen von ihm Sätze wie „Das hat mich jetzt geärgert“ oder „Ich habe dich vermisst“, was vorher undenkbar gewesen wäre. Rückblickend haben die Seminare in Mannheim bei Britta aber nicht nur meinem Sohn weitergeholfen, sondern sie waren auch eine schöne Selbsterfahrung. Die Atmosphäre war sehr angenehm und das obwohl die Fülle des Stoffes schon enorm war. Trotzdem hatte ich am Ende jedes Seminars das Gefühl, dass ich das Handwerkszeug erlernt hatte, um nun meine ersten Schritte mit Klienten wagen zu können. Britta hat mir das Gefühl gegeben, meine erworbenen Fähigkeiten kompetent einsetzen zu können und war auch jederzeit bereit, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Deshalb möchte ich dir, Britta, ein großes Lob und ein Danke aussprechen, für zwei sehr bereichernde Wochenenden.